krebsetc.de.vu      Themenportal

 

Home

Medizin

Krebs

Immun

Neuro

Rheuma

Literatur

Hilfe

 

 

Aerzte

Achtung ! Probeseite – Nicht alle Funktionen - Portaleröffnung am 1.Juli 2006  Achtung !

Informationen zum Portal

Pro Neue Medizin

 

 

 Werbung

 

 

 

 Informationen Themen:

Dieses Themenportal wendet sich an Alle: Betroffene = Patienten, wie Behandler als Ärzte und andere medizinische Heilberufe. Es will Brücken schlagen von sogenannten schulmedizinischen zu „komplementären = ergänzenden“ Behandlungskonzepten und umgekehrt. Vorurteile, Sturheit, Standesdünkel etc. müssen zum Wohle der Betroffen beseitigt werden. Über Argumente. Für eine „Neue Medizin“, eine holistische = ganzheitliche Medizin, eine Synthese, orientiert an Erfahrung (Empirie) und neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen, integrativ.

Eine Einschränkung macht Sinn:

Kein Platz für paramedizinischen Humbug, an dem oftmals nur die (finanziell) profitieren, die diesen vertreten – zum Leidwesen derer die nach jedem Strohhalm greifen, den Betroffenen. Argumente dafür bzw. dagegen, stichhaltige, finden sich hier in den einzelnen Rubriken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Links im Portal

 

 Krebshilfe

 

 Shop

 Krebserkrankungen

 

 Immunerkrankungen

 Planetvega.com

 

 

 Werbung

 

 

 

 

LOGO

krebsetc.de

informativ

sachlich

kritisch

unabhängig

 

Orientierung

 

Informationen Themen:

Viele schwere Systemerkrankungen wie Krebs, Leukämie, AIDS und sogenannte „Autoimmunerkrankungen“ z.B. neurologische wie Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose, Parkinson, endokrine wie Hashimoto Thyreoditits, rheumatische wie die R.A. = Rheumatoide Arthritis/Polyarthritis werden nach wie vor ausschließlich nach „schulmedizinischen“ Gesichtspunkten behandelt, obwohl in den letzten 20 Jahren keine wesentlichen Ergebnisverbesserungen durch gängige Therapiekonzepte zu verzeichnen sind.

Nur langsam und mühsam finden additive, komplementäre = ergänzende Verfahren Eingang in Klinik und Praxis.

Dabei wird oftmals damit argumentiert, dass geeignete Studien über die Wirksamkeit komplementärer Therapien fehlten.

Abgesehen davon, das der Nutzen jahrzehntelanger empirischer Erhebungen (Erfahrungen)

schlichtweg übergangen wird, existieren durchaus einige gute Studien zu komplementären Therapien, welche die „Spreu vom Weizen“ trennen und bei Unvoreingenommenheit durchaus sinnvoll zu integrieren wären.

Nun sind bei genauer Betrachtung die Ergebnisse sogen. „schulmedizinischer“ Therapien auch nicht gerade berauschend, wenn nicht enttäuschend. Sie bewegen sich manchmal im Bereich des vielzitierten „Placeboeffektes“. Gerade bezüglich der Langzeitergebnisse, können sie Selbst wissenschaftlichen Kriterien nicht standhalten, siehe Studien über Studien, was in einer Art kollektiver Sturheit, absichtlich oder unabsichtlich,

ignoriert wird. Zum Nachteil der Patienten.

Es ist an der Zeit, die Betroffenen über das schulmedizinisch „Machbare“ zu informieren und ihnen Wege zu sinnvollen, wirksamen komplementären Therapien aufzuzeigen. Nur im Zusammenwirken von„schulmedizinischen“ und komplementären Maßnahmen können optimierte/optimale Ergebnisse erzielt werden. 

 

 xxx

Links externe

 xxx

Holistische Medizin

 xxx

 

 

 

 xxx

Glossar

Suchfeld

Newsletter

 Buch zum Thema

 

Qualifikation und Qualität

 

 

Wichtige Voraussetzung für Integrative Therapiekonzepte ist die Qualifikation der Therapeuten und die Qualität der angewandten Methode. Für „Laienschauspieler“ und „pseudowissenschaftliches“ ist kein Platz auf diesem Portal. Therapieverfahren werden nach Kriterien der Evidenzbasierten Medizin (EBM), dem Grading der American Cancer Society (ACS) u.a. beurteilt. Dies ermöglicht eine gute Orientierung über Kenntnisse zur Wirksamkeit, Notwendigkeit und Kosten.

Therapeuten finden hier in den Fachgremien, siehe Fachinfo, der jeweiligen Portalseite, berufsspezifische Möglichkeiten der Aus-, Weiter- und Fortbildung.

 

 Fachinfos

 

 Integrative Therapie

 

 

 

 xxx

 

 

 

 Buch zum Thema

 

 

 Impressum

 

Zentrum für Integrative Onkologie Nürnberg

Information Beratung Hilfe Selbsthilfe

 

Praxis       natürlich heilen   Spalt Nähe Nürnberg

Schwerpunkt ONKOLOGIE   HÄMATOLOGIE   IMMUNOLOGIE

Termine:  Telefon 0700-Krebshilfe =   0700-573 274 45 33

Beratung: Telefon 0900-1-Krebshilfe € 1,50 Min. ab 2/04

 

Autor: Siegfried Fred Schäfer Nürnberg

Copyright

Publikation 2002/2003

 

 Servicebereich

 

 Presseinfo

 

 

 

 Anfragen allgemeine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenupdate 08.02.2006

HOME   xxxxx   xxxxx        Hilfe   ÄRZTE